Garda Elsherif, M.A.

Abteilung für Französische und Italienische Sprache und Kultur
Fachbereich 06 - Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft

Raum: A. 249
Anschrift: An der Hochschule 2
D 76726 Germersheim

 

Dissertationsthema:

Übersetzen als wissenschaftlicher Dialog.

Übersetzerkommentare in wissenschaftlichen Übersetzungen im Klassischen Zeitalter in Frankreich

 

Forschungsinteressen:

  • Translationsgeschichte
  • Übersetzungsproduktion im frühen abbasidischen Kalifat
  • Naturwissenschaft und Übersetzung
  • Übersetzung im wissenschaftlichen und philosophischen Kontext
  • Translationstheorie

 

Wissenschaftlicher Werdegang

2015-2018                  MA Übersetzen und Dolmetschen (Arabisch) an der Universität Graz;

Abschlussarbeit: Philosophen als Übersetzer. Eine theoretische Analyse des Übersetzerkreises al-Kindīs und seines philosphischen Wirkens

03/2019-09/2019        Wissenschaftliche Hilfskraft im DFG-Projekt „Wissenschaftsübersetzungen in Frankreich im Klassischen Zeitalter“ (Prof. Andreas Gipper), im Rahmen des Schwerpunktprogramms  „Übersetzungskulturen der Frühen Neuzeit“

seit 10/2019                Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (FTSK Germersheim) am Arbeitsbereich Italienisch.

seit 10/2019                Mitglied im Organisationskommitee des ‚First Early Career Scholar Prize‘ of the European Society for the History of Science

 

Publikationen

Tagungsbericht:

Elsherif, Garda (2019): Tagungsbericht „Übersetzen – Vermitteln – Repräsentieren“, 25.-28. September 2019, Germersheim, in: SPP 3230 Newsletter. Ausgabe Oktober 2019. October 2019 Edition, 28. Oktober 2019.

 

Übersetzungen:

Abou Kheir, Lubna (2018) Damaszener Café (Theaterstücktext). Premiere: 31.08.2018 in Bar im Stall, Theater Tuchlaube Aarau, Zürich. (Ar>D)

Abou Kheir, Lubna (2019) Gebrochenes Licht (Theaterstücktext). Premiere: 01.11.2019 im Theater Neumarkt, Zürich. (Ar>De)

Abou Kheir, Lubna (in Druck) „Erinnerungen“, in: diaphanes-Magazin 08/09. (Ar>D)

 

Lehre und Vorträge:

WS 2019/20

Hauptesminar Leonardo Sciascia. Il Consiglio d’Egitto und die Frage nach einer sizilianischen Identität; in Zusammenarbeit mit: Univ.-Prof. Dr. Andreas Gipper

 

10.09.2019-12.09.2019

European Society of the History of Science – Young Scholars Conference Transcultural Knowledge

Vortrag zum Thema: On the translation of scientific and philosophical texts in the early Abbasid Caliphate (9th century) and the philosophical use of translations in the Kindī –circle